Shape the Future of Audio | Basel

Soundsituationen in Basel

Alle die fleißig unsere Snapchat Kanäle verfolgen erinnern sich bestimmt an Ben und meinen Trip nach Basel, mitte der Woche. Grund unserer kleinen Reise dort hin war eine Einladung des Audiotechnik Herstellers Sennheiser. Das klingt im ersten Moment gar nicht nach meinem Fachgebiet, besonders hier auf dem Blog. Jedoch spielt alles rund um das Thema Audio bei uns eine übergeordnete Rolle, da Ben hauptberuflich DJ und Musikproduzent ist und Sound sowie audiovisuelle Medien auch in meinem Job als Designer extrem präsent sind. Also schipperten wir am Mittwoch auf dem Rhein entlang Richtung “Ostquai”, was die Event-Location für den Abend war. Noch auf dem Boot lernten wir das Ehepaar Sennheiser kennen, ihr seht sie weiter unten auf den Fotos – ein so tolles, bodenständiges und super freundliches Paar. Es wurde ein paar mal auf das glücklicherwiese schöne Wetter angestoßen und dann starteten wir auch schon in den Abend…

For the Love of Music

Mit dem Slogan “Shape the Future of Audio” hat Sennheiser sich nicht übernommen.
In super entspanntem Ambiente lernten wir mehr über 3D-Sound und das neue AMBEO System von Sennheiser. Das “AMBEO®-3D Soundsystem” ermöglicht sowohl Sound-Produzenten als auch -Konsumenten eine völlig neue Art von Klang. Einzelne Stimmen und Elemente haben viel mehr Raum um klarer und detaillierter zu wirken. Die Musik erscheint nicht mehr aus einer Quelle die hörbar zum Beispiel weiter vorne links her kommt, sondern man steht mitten drin in einer 360° Soundumgebung, die prall gefüllt ist mit Klang-Details.

Robin Schulz legt eine Premiere hin

Der super erfolgreiche, deutsche DJ Robin Schulz hat für Sennheiser einen Track komponiert und in eben genau dieser 3D-Qualität im Studio abgemischt. Als Highlight des Abends performte er den Song dort erstmals vor Publikum und ließ uns Gäste spüren, was mit 3D Sound gemeint ist. Eine wunderschöne Deephouse Nummer, hört selbst:

[youtube http://www.youtube.com/watch?v=gRcjgCL2O18&w=560&h=315]

Es raschelt im Container

Der Künstler Zimoun ist bekannt für Kunstwerke, die man nicht überhören kann.
An diesem Abend lud er die Gäste des Sennheiser-Events ein, ihre Köpfe in einen Schiffscontainer eine neue Sound-Dimension zu stecken, schaut mal vorbei:

Installation von ZIMOUN

Nach viel Geraschel, ordentlichen Sounds, endlos Häppchen und dem ein oder
anderen Drink endete der Abend gegen 2 Uhr morgens, da wir am nächsten Tag
unbedingt fit sein wollten für die Art Basel.

Listening Session im Future Sound Cube

In der Collectors Lounge der Art Basel gabs im Future Sound Cube noch mal
was auf die Ohren von Sennheiser. Hier konnte man gleich zwei Klangerlebnisse
verbuchen, die oben schon beschriebene, neue Sound-Dimension durch AMBEO
und den Sennheiser HE1 – den Besten und nicht ganz günstigen Kopfhörer der Welt.

Es war eine super spannende Reise in die Zukunft der Audio-Technologie und
wirklich beeindruckend zu hören, wie viel wir bisher überhört haben.

Vielen Dank an Sennheiser für die tollen Tage!

xx Lou

Processed with VSCO with a6 preset
Processed with VSCO with a6 presetProcessed with VSCO with a6 presetProcessed with VSCO with a6 presetProcessed with VSCO with a6 presetProcessed with VSCO with a6 presetProcessed with VSCO with a6 presetProcessed with VSCO with a6 presetProcessed with VSCO with a6 preset Processed with VSCO with a6 presetProcessed with VSCO with a6 presetProcessed with VSCO with a6 presetProcessed with VSCO with a6 presetProcessed with VSCO with a6 presetProcessed with VSCO with a6 preset

Processed with VSCO with a6 presetProcessed with VSCO with a6 presetProcessed with VSCO with a6 presetProcessed with VSCO with a6 presetProcessed with VSCO with a6 presetProcessed with VSCO with a6 presetProcessed with VSCO with a6 presetProcessed with VSCO with a6 presetProcessed with VSCO with a6 presetProcessed with VSCO with a6 presetProcessed with VSCO with a6 presetProcessed with VSCO with a6 presetProcessed with VSCO with a6 preset

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.