Homestory | Workspace

Somegoodspirits_Interior_Design_TomFord_Diptyque_Mac_workspace03Somegoodspirits_Interior_Design_TomFord_Diptyque_Mac_workspace06Somegoodspirits_Interior_Design_TomFord_Diptyque_Mac_workspace88Somegoodspirits_Interior_Design_TomFord_Diptyque_Mac_workspace71Somegoodspirits_Interior_Design_TomFord_Diptyque_Mac_workspace72Somegoodspirits_Interior_Design_TomFord_Diptyque_Mac_workspace95 Somegoodspirits_Interior_Design_TomFord_Diptyque_Mac_workspace01Somegoodspirits_Interior_Design_TomFord_Diptyque_Mac_workspace80Somegoodspirits_Interior_Design_TomFord_Diptyque_Mac_workspace63

Ab und an zeige ja ich total gerne ein paar Lieblingsecken unserer Wohnung auf Instagram.
Da mich darauf hin immer ganz viele Mails erreichen, mit dem Wunsch nach etwas mehr Einblick in die Wohnung und Einrichtung, fange ich heute gleich mal damit an.
Die kleine Homestory startet genau da, wo ich in diesem Moment sitze und fleißig tippe: meinem Workspace! Ebenfalls auf Instagram verfolgen konnte man meinen kleinen Spontanentschluss, die Raufaser-Tapete (wer hat die überhaupt erfunden und warum?) in der Wohnung zu entfernen… das Ergebnis lässt sich auf diesen Fotos ganz gut erkennen. Obwohl ich die rohe, dunkelgraue Betonwand darunter super cool fand, habe ich sie in einem wärmeren Hellgrau gestrichen damit der Raum nicht zu dunkel und kleiner wirkt als er ist. Die löchrige Betonstruktur kommt trotzdem super gut durch und ich bin total happy nicht mehr auf diese Raufasertapete zu gucken! Glücklicherweise habe ich jeden Dienstag und Freitag den Wochenmarkt quasi direkt vor der Tür und kann mich regelmäßig mit frischen Blümchen eindecken. So arbeite ich gleich doppelt gerne an meinem Schreibtisch!!

Desk: Ikea / Chair: Pedrali / Schaf-Fell: Kontrast / Buch: Tom Ford /
Vase: Depot / Candle: Diptyque

 

14 Comments
  1. Nina

    Ich liiiiiebe deinen Stil, man kann sich so schön von dir inspirieren lassen. Finde ich total toll, dass du das jetzt noch mehr mit uns teilst. Und deine Bilder sind immer so gut gemacht! Ich mag es so “clean” und du hast Recht, Blumen machen immer was her. Und glücklich. Freu mich schon auf den nächsten Post zum Thema Wohnung!

    Liebe Grüße und eine schöne Woche wünsch ich dir,

    Nina

    1. somegoodspirits

      <3 Dankeeeeeee

  2. Laura

    Die Betonstruktur ist ja der Hammer!!! Mags auch gern, wenn nicht immer alles so glatt ist. Und das mit der Raufaser-Tapete ist mir auch schleierhaft – dieser Mensch muss wohl ordentlich was getrunken haben… 😉
    Du hast wirklich einen fabelhaften Geschmack! Und tolle Idee eines deiner Hundis als Model einzubauen – soooo süß. <3 Bin schon auf die nächsten Einblicke gespannt!
    XOXO Laura

  3. Le

    Schöner Arbeitsplatz! 🙂 Bin schon gespannt auf deine weiteren Wohnecken 🙂
    Welcher Schreibtisch von Ikea ist das denn eig? 🙂

    Liebste Grüße,
    Mymy <3

    1. somegoodspirits

      Danke 🙂 ich habe ihn auch verlinkt, es ist der Malm Tisch mit dem kleineren Tisch zum Ausziehen. Ich habe den kleineren Teil aber weggelassen 😉 Alles Liebe!

  4. Sonja

    Hallo! Toll sieht das aus. Kannst du mir vielleicht sagen, wie die graue Wandfarbe heisst, die du benutzt hast? ( Farbnummer/Marke o.ä.) Es ist ein toller Grauton! Und war es sehr schwer, die Tapete komplett zu entfernen? Gibt es da vielleicht einen Trick? Freue mich auf weitere Interior Bilder. LG, Sonja

    1. somegoodspirits

      Oooooh ich erinnere mich, dass die Farbe auf dem Fächer “Coffee” hieß, ich habe sie im OBI mischen lassen. Allerdings hatte ich eine ganz andere Wand damit super dunkel gestrichen. Das war quasi nur der Farbrest mit ganz viel weißer Farbe gemischt ;-). Das Entfernen von Tapeten ist von Wand zu Wand unterschiedlich. Ich finde immer hilfreich vorher mit einer “Stachelwalze” (ob sie wirklich so heißt 😀 ?!) Löcher in die Tapete zu machen und sie dann mit Hilfe einer Sprühflasche, voll mit warmem Wasser und etwas Spüli, aufzuweichen!! Viel Erfolg und alles Liebe

  5. tatjana

    hallo louisa ich würde dir echt gerne auf bloglovin’ folgen, aber kann dich nicht finden. kannst du da was machen? :)))

    1. somegoodspirits

      Ich versuche es mal rauszufinden 😉 !!!

    2. somegoodspirits

      Soooo, jetzt müsste es klappen 🙂 !!!

      1. tatjana

        vielen dank louisa!!!:))

  6. Alex

    Hi Louie! Kurze Frage: Ist das Tom Ford Buch die Ausgabe von Thames&Hudson? Bei Amazon und auf der Seite, die du gepostet hast, ist nämlich dieser hässliche Verlagsprint auf dem Cover zu sehen, auf deinem Buch aber nicht.

    Viele Grüße!
    Alex

    1. somegoodspirits

      Hey Alex, ja du hast Recht! Meine Ausgabe ist auch von Thames&Hudson und kam in dem passenden Slipcase. Auf Beidem, Buch und Case, war allerdings kein Print vom Verlag drauf. Schau am Besten mal in einer Buchhandlung, ob sie dir diese Variante bestellen können, online habe ich es leider nicht mehr gefunden. Alles Liebe, Louie

  7. Maria

    Die Wand sieht sooo super aus!!!!!!!!!!! Ganz toller Stil!

    Ich kann es kaum erwarten mehr “interior posts” zu sehen! Wann kommen denn welche :-)?

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.