5 Minuten easy-peasy Mini Pancakes

somegoodspirits-easy-pancakes-blog-rezept40 somegoodspirits-easy-pancakes-blog-rezept39 somegoodspirits-easy-pancakes-blog-rezept47Wow, da ich leider wirklich keine begnadete Köchin bin freue ich mich umso mehr, wenn dann doch mal etwas genießbares bei meinen Küchenexperimenten heraus kommt.
Weil es wirklich ein super easy und zudem auch noch schnelles Rezept ist (das sind meine Liebsten) möchte ich es unbedingt mit euch teilen!!

Wir haben zu zweit nur die Hälfte des Teiges benötigt, weil wir morgens eher kleine Portionen essen. Ich würde also sagen, aus den folgenden Mengen bekommt man drei ganz gute Portionen Pancakes heraus, vielleicht sogar vier.

Ihr benötigt:
3 Eier
120 gr Mehl
1 großer TL Backpulver
140 ml Milch
1 Prise Salz

Sooo jetzt trennt ihr einfach die Eier und schlagt das Eiweiß zusammen mit der Prise Salz steif.
Das Eigelb rührt ihr zusammen mit den restlichen Zutaten, Mehl, Backpulver und Milch zu einem glatten Teig und hebt am Ende einfach den Eiweiß-Schaum unter.

Zum Ausbacken habe ich eine beschichtete Pfanne und etwas Butter mittelstark erhitzt und dann meinen Teig reingekleckst. Geht ganz schnell, noch einmal kurz wenden und dann zusammen mit Früchten und Ahorn- oder Agavensirup ab in dem Mund! David schmiert seine Pancakes alternativ immer komplett mit Nutella ein – das schmeckt auch super lecker!

Guten Appetit,
xx

12 Comments
  1. Sofia

    Nomnomnom Louie das sieht ganz bezaubernd aus und dann auch noch so simpel *.* immer gerne mehr davon und guten Hunger euch!

    1. somegoodspirits

      Danke mein Hase!! Werde ja bei deinen leckeren Beiträgen ständig hungrig, da kann der ein oder andere Pancake schon helfen <3 xxx

  2. Erika

    Hallo, kann man den Teig auch stehen lassen für 1-2 Stunden?

    1. somegoodspirits

      Ja bestimmt, heute morgen habe ich für David direkt aus dem frischen Teig welche gemacht, und für mich erst eine Stunde später, nach dem Sport welche ausgebacken 😉 da hat es keinen Unterschied gemacht, wie es mit zwei Stunden aussieht weiß ich leider nicht 😉 !!

  3. Anibeli

    Das werde ich später direkt mal ausprobieren 🙂 Und auf jeden Fall mit Nutella 😀

    1. somegoodspirits

      Jaa… schmilzende Nutella auf einem Pancake ist auch einfach zu gut!! Hat’s geschmeckt?? 🙂

      1. Anibeli

        Megaaaa gut, hab direkt alle abgebacken und am nächsten Tag mit zur Arbeit genommen. Waren auch dann noch genießbar 😉
        Zusätzlich gab’s noch Bananen mit Kakaopulver auf die Nutella Kalorienbombe 😀
        Einfach zu gut dein schnelles Rezept :*

        1. somegoodspirits

          Hmm, klingt sehr gut!! Das freut mich 🙂

  4. Laura

    deine pancakes sehen so lecker aus! die werd ich am wochenende auch gleich mal probieren, hab bis jetzt immer ein etwas aufwendigeres rezept gemacht, daher freu ich mich schon aufs ausprobieren!
    XXX

    1. somegoodspirits

      Ja ich hatte auch früher eins was viel länger gedauert hat, umso mehr habe ich mich über die simple Variante gefreut! Ich hoffe sie kommt geschmacklich auch an dein gewohntes Rezept ran, ansonsten bleibt es eben die 5-Minuten Variante für eilige Morgende. Berichte mal wie es geklappt hat! xxx

  5. David Mausberg

    Hey Loulu,
    Bin gerade zufällig hier auf Deinen Blog gestoßen. Ich hoffe du kennst mich noch: ich bin der kleine Cousin David von Tobi. Schreib mir doch mal eine E-Mail. Hoffe du kannst dich noch an mich erinnern 🙂
    Liebe Grüße !

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.