21 Day Detox Challenge mit Neutrogena

(Anzeige)

I’m a Neutrogena #Skinsider

… denn man lernt nie aus und deshalb freue ich mich sehr, ab sofort ein Mitglied der Neutrogena #Skinsider zu sein und allerhand Neues rund um das Thema Haut- und Gesichtspflege auszuprobieren.

Neutrogena

ist eine Marke, mit der ich schon als Teenager in Berührung gekommen bin. Den Klassiker, die „Handcreme mit der Norwegischen Formel“ kennen die meisten von Euch ganz bestimmt, sie ist in allen Drogeriemärkten zu finden. Mein persönlicher Favorit war aber damals das „Visibly Clear Pink Grapefruit“ Peeling – und die Schwäche für Peelings ist übrigens geblieben!

21 Day Detox Challenge

Nach dem kleinen Rückblick gehts jetzt gleich direkt weiter in Richtung Zukunft. Sagen wir nahe Zukunft! Geplant ist nämlich eine kleine 21 Tägige Detox Challenge, die ich gemeinsam mit Olesja und Jasmin, zwei weiteren Skinsidern umsetze. Olesja hat die erste der drei Wochen mit dem Thema „Mind“ gestartet, Jasmin hat die zweite Woche unter dem Motto „Soul“ übernommen und die dritte Woche startet nun mit mir nach der Maxime „Detox your Body“. 
Wie ich das ganze diese Woche umsetzen möchte und was ich mir so vornehme erzähle ich gleich noch genauer, vorher möchte ich aber noch einen kleinen Stop im Hier und Jetzt machen:

Neutrogena Skin Detox

Gerade im März hat Neutrogena nämlich erst die neue Produktreihe Skin Detox gelauncht, die auch den Anstoß zu unserer Challenge gegeben hat. Die Linie besteht aus fünf Produkten – gegen 100 % aller Schadstoffe und Umweltbelastungen. Unsere Haut ist täglich Schadstoffen und Umweltbelastungen wie Abgasen, Wind und Wetter sowie Make-up und Schmutz ausgesetzt. Durch die neue Skin Detox Produktlinie von Neutrogena kann die Haut wieder aufatmen: Sie reinigt tiefenwirksam, regeneriert und schützt die Haut und lässt Sie strahlen.

Zu den Produkten gelangt ihr hier.

Das Skin Detox 3-in-1 Mizellenwasser ist der perfekte Make-Up Entferner mit 0% Alkohol, der selbst wasserfeste Mascara ohne Reiben beseitigt und dabei auch Talg und Schmutz in der Tiefe mit der sogenannten Triple Micellar Technology entfernt. Für einen freien, strahlenden Teint.

Mein persönlicher Hero dieser Linie ist definitiv die Skin Detox 2-in-1 Reinigung & Maske. Sie klärt und reinigt die Haut porentief mit Glycolsäure und Tonerde und kann, wie der Name schon verrät, als Reinigung oder Maske verwendet werden. Sie entfernt 100 Prozent aller Schadstoffe, die sich im Alltag auf der Haut ablagern und sie müde und stumpf aussehen lassen und ist dabei gleichzeitig so sanft, dass der Feuchtigkeitsgehalt der Haut bewahrt wird.

Als Peeling-Liebhaber steht bei mir auch das Skin Detox Hautbildverfeinernde Peeling hoch im Kurs. Es enthält ebenfalls Glycolsäure, die übrigens als der Superstar unter allen Fruchtsäuren gilt, weil die Mikroreinigungsmoleküle der Glycolsäure bis tief in die Poren gelangen und die Haut dort von abgestorbenen Zellen, Unreinheiten, Schadstoffen und Öl- oder Make-up-Rückständen befreien. Die Haut fühlt sich danach nicht nur oberflächlich sauber an, sondern ist wirklich rein und strahlt.

Das Pflege-Produkt der Serie ist die Skin Detox 2-in-1 Feuchtigkeitscreme, die die Haut regeneriert und pflegt und vor den bereits erwähnten alltäglichen Umweltbelastungen mit Antioxidantien und zellstärkenden Peptiden schützt.

Die 2-teilige Hydrogel Maske besteht zu 100% aus Serum, sprich 1 Maske enthält die gleiche Menge Serum wie eine volle 30ml Serum Flasche, wodurch die Haut intensiv genährt wird und sich erholen kann. Und wer ganz motiviert ist, der kann die 15min Tragezeit der Maske effektiv mit Aufräumen und Ausmisten des Schrankes nutzen… für ein ganzheitliches Care-Paket 😉

Detox your body, soul and mind.

Bei unserer 21-tätigen Challenge wollen wir uns mithilfe der neuen Skin Detox Linie natürlich einerseits um die äußerliche Reinigung kümmern, aber auch zeigen, dass Reinigung eine besondere Bedeutung hat und nicht nur äußerlich, sondern auch innerlich, wichtig ist. Ganzheitlich ist hier das Stichwort und bringt uns zu den Leit-Themen der Challenge: Body, Mind und Soul.

Um meinen Körper in der „Body-Woche“ zu entlasten und ein Stück weit zu reinigen habe ich mir mehrere Kleinigkeiten vorgenommen, die zusammen einen angenehm reinigenden & befreienden Effekt bringen:

  • Ich trage kein Make-up und gönne meinen Poren eine schöne Puder-Pause.
  • Ich starte jeden Morgen mit einem kaltgepressten, grünen und gesunden Saft anstelle meines morgendlichen Cappuccinos.
  • Ich verzichte komplett auf Süßigkeiten (aaiiii).
  • Ich baue (denkt dran, ich bin ein Sportmuffel) jeden Tag eine kleine, 30-minütige sportliche Einheit im Gym um die Ecke in den Tag ein.
  • Ich schaffe es vor 0 Uhr ins Bett und richte mindestens 7,5 Stunden Schlaf ein.

Für viele von Euch mögen einige der Punkte bereits fest in den Alltag integriert sein, bei mir bleiben sie allerdings immer wieder auf der Strecke und ich muss mich ganz bewusst daran erinnern.
Mich würde wirklich interessieren, was Euch hilft, wenn ihr eurem Körper ganz bewusst etwas Gutes tun und ihn entlasten wollt. Ich fühle mich ganz oft inspiriert von Euren Vorschlägen und Tipps, Rezepten und Empfehlungen. Also schreibt mir gerne was Euch so in den Sinn kommt. Wer sogar mitmachen und dabei ein riesiges Skin Detox Paket gewinnen mag, der sollte auf meinem letzten Instagram Beitrag vorbei schauen.

1 Comment
  1. Ronja

    Genau das hatte ich mir auch zu Ziel gesetzt, vorallem vor 0 Uhr ins Bett zu gehen und mal länger als nur 5h zu schlafen leider klappt das viel zu selten 🙈 meiner Haut sieht man das leider viel zu doll an 😔

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.