Wedding | Bridezillas looking for dresses

Die meisten von Euch haben schon mitbekommen, dass Ben und ich vor inzwischen fast zwei Jahren geheiratet haben. Wir zwei sind damals relativ easy in Jeans und T-Shirt ins Standesamt marschiert, haben ein bisschen mit der Lady dort gequatscht, Unterschriften gesetzt und waren 20 Minuten später ganz entspannt verheiratet. Ich weiß, dass das den meisten Leuten zu unromantisch wäre, aber wir sind einfach beide keine Fans von Ämtern und vielleicht liegt es auch daran, dass wir in unseren Jobs öfter mal im Mittelpunkt stehen dürfen, dass wir es für diesen Anlass einfach nicht gebraucht haben.

Im Gegenteil. Wir haben uns den Tag komplett freigehalten, nur für uns. Im Anschluss an den standesamtlichen „Wedding-Quickie“ sind wir in einem unserer Lieblingsrestaurants essen gegangen, haben angestoßen, den Moment genossen und uns für den Rest des Tages im Spa einquartiert. Freizeit zu zweit. Perfekt!

Obwohl wir auf eine traditionelle Hochzeitsfeier gar nicht so scharf sind, (wir sind beide gar nicht mehr in der Kirche) möchten wir den Anlass dennoch gerne nutzen, um ein paar schöne Tage mit unseren engsten Freunden und Verwandten zu verbringen und ganz entspannt auf das Leben und die Liebe anzustoßen. Weil wir viele schöne Momente dort hatten und die ganz speziellen, locker leichten Vibes der Insel so lieben, geht’s dazu auf nach Ibiza.

Wie der Zufall es wollte, habe ich zu Beginn der Planung die süße Annie von „We are all just lovers“, kennengelernt. Es war tatsächlich Zufall, denn weder wusste ich über ihre Leidenschaft zum Wedding Planning und Bridal Styling, noch wusste sie über unsere Hochzeitspläne bescheid. Wie wir uns kennen gelernt haben, wie unser erstes (ungeplant seeehr langes) Treffen zustande kam und ihre Sicht unserer Planung, könnt ihr auf dem super schönen Wedding Blog Friedatheres.com nachlesen – dort schreibt sie eine richtig tolle Kolumne. Ihr seht sie jetzt gleich sowieso auf den Fotos, sie hat sich nämlich unter anderem auch darum gekümmert, dass ich meinen Popo erstmals in ein Brautkleid bewege.

„Hast du denn schon eine bestimmte Vorstellung deines Traum-Kleides?“
Eh..ne! Hatte ich tatsächlich nicht. Habt ihr schon vor Augen wie ihr (falls ihr denn mögt) einmal heiraten möchtet? Ich wusste um ehrlich zu sein nicht einmal, dass man die Kleider in so einem Brautstore nicht direkt mitnehmen kann. Man bestellt das Kleid seiner Wahl nach der Anprobe erst, angepasst auf die eigenen Maße und so ein Kleid hat dann mal eben bis zu schlappe 3-6 Monate Lieferzeit. Ohne Annie wäre ich in klassischer Loui-Manier erst 2 Wochen vor der Hochzeit losgezogen um spontan ein cooles Kleid zu finden – Oups..!

Zum Glück bin ich aber ja nicht ohne Annie, also stand ich kürzlich im wirklich süßen Atelier von Victoria Rüsche und durfte mich einmal durch all meine Favoriten probieren. Die liebe Anne von Kreativ Wedding (wunderschöne Hochzeitsfotografie) hat uns mit ihrer Kamera begleitet und uns all die tollen Schnappschüsse zur Verfügung gestellt. Seht selbst!

Signe Lou

 

 

somegoodspirits-wedding-dress-say-yes56 somegoodspirits-wedding-dress-say-yes54 somegoodspirits-wedding-dress-say-yes52 somegoodspirits-wedding-dress-say-yes51 somegoodspirits-wedding-dress-say-yes50 somegoodspirits-wedding-dress-say-yes49 somegoodspirits-wedding-dress-say-yes45 somegoodspirits-wedding-dress-say-yes42 somegoodspirits-wedding-dress-say-yes41 somegoodspirits-wedding-dress-say-yes33 somegoodspirits-wedding-dress-say-yes32 somegoodspirits-wedding-dress-say-yes24 somegoodspirits-wedding-dress-say-yes20 somegoodspirits-wedding-dress-say-yes18 somegoodspirits-wedding-dress-say-yes16 somegoodspirits-wedding-dress-say-yes8 somegoodspirits-wedding-dress-say-yes6 somegoodspirits-wedding-dress-say-yes5 somegoodspirits-wedding-dress-say-yes4 somegoodspirits-wedding-dress-say-yes2

 

4 Comments

  1. Reply
    Sarah

    Oh ich wusste gar nicht, dass ihr verheiratet seid :) Gratuliere, finde ich cool, wie ihr das so unkonventionell und ohne dem üblichen Tarara für euch durchgezogen habt.
    Ich glaube, ich hätte schon gerne eine klassische Hochzeit mit allem Drumherum, aber das Thema ist bei mir noch weit entfernt – deshalb mal lieber keinen Kopf über ungelegte Eier machen, nicht wahr? ;)
    Alles Liebe,
    Sarah
    http://www.liebreizend.com

  2. Reply
    Kindderachtziger

    Kann dich sehr gut verstehen, wir heiraten auch im September und ich war schon im Dezember mit meiner Trauzeugin unterwegs, da mir plötzlich von allen Seiten angst und bange gemacht wurde, wie lange die Lieferzeiten sind usw. Mir war klar, entweder werde ich schnell fündig oder ich verzweifle an der Suche. Glücklicherweise ging es mit zwei Läden und 10-15 Kleidern relativ schnell, doch noch muss ich warten bis es geliefert wird. Eventuell ist es noch diesen Monat soweit. Dir stehen die Kleider auf den Bildern oben alle toll, hoffe du bist fündig geworden. Auch wenn ich nie den großen Mädchentraum von meiner Hochzeit hatte so freue ich mich jetzt meinen liebsten mit einem tollen Kleid zu überraschen, dass doch so anders geworden ist als ich erwartet hatte (und er sicher auch).

    Ganz liebe Grüße, Silke

Leave Your Comment
All rights reserved to Somegoodspirits